Globaler Aktionstag ‚No al tren aleman‘ und Interview zur jüngsten Gerichtsentscheidung gegen Mumia Abu-Jamal

pocast

+++ Am 30. Oktober fand ein globaler Aktionstag gegen Ökozid und Vertreibung und speziell die Geschäfte der Deutschen Bahn, Heckler & Koch, Aurubis, TÜV, Ineco, Renfe und Alstom in Yukatan und Chiapas, Mexico statt. Auch in berlin wurde demonstriert und etliche der Verbrechen dt. und europäischer Konzerne in lateinamerika vor den jeweiligen Firmensitzen oder Botschaften thematisiert. Wir berichten in O-Tönen.

+++ Am 26. Oktober wies der Pennsylvania Superior Court eine Neuverhandlung des seit knapp 40 (!) Jahren inhaftierten Journalisten Mumia Abu-Jamal ab. Länderübergreifend waren Unterstützer*innen des Black Panthers entsetzt und empört. Bei genauerer Betrachtung beinhaltet dieser Gerichtsvorgang jedoch auch Möglichkeiten, die weiterhin Mumias Freiheit auf juristischem Wege erbringen könnte. Wir fragten Michael Schiffmann vom Bundesweiten Free Mumia Netzwerk.

pocast

---------------------------

Radio Aktiv Berlin – jeden 1. und 3. Mittwoch des Monats aus dem Studio Ansage (StAn) im Freien Radio – Berlin-Brandenburg von 16 – 17 Uhr auf der 88,4 FM in Berlin und 90,7 FM in Potsdam – Blog, Podcasts & Livestream<


0 Antworten auf „Globaler Aktionstag ‚No al tren aleman‘ und Interview zur jüngsten Gerichtsentscheidung gegen Mumia Abu-Jamal“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


eins + = fünf