Radio Aktiv Berlin: USA im Feuer und drohende Berliner Zwangsräumung

podcast

+++ Berlin Neukölln: als erstes verschiedener gefährdeter Projekte hat das Kneipenkollketiv Syndikat aus der Weisestrasse einen Zwangsräumungstermin erhalten. Am 7. August 2020 will der Neuköllner Gerichtsvollzieher der seit 1,5 Jahren umkämpften Kiezkneipe die Existenz nehmen, um für den britischen Immobilienspekulanten Pears Global neue Profitmöglichkeiten zu erwirken. Vergangenen Samstag versammelten sich kurzfristig ca. 250 Unterstützer*innen vor der Kiezkneipe, um sich zu vernetzen und eine spontane Nachbarschaftsdemonstration durchzuführen. Wie die Lage genau ist und was alle Interessierten in den kommenden Wochen machen können, um die Räumung zu verhindern, hört ihr in einigen Beiträgen dieser Kundgebung.

+++ USA: Die afroamerikanische Autorin und Aktivistin Angela Davis sprach vor wenigen Tagen im Zusammenhang mit den Protesten seit dem rassistischen Mord an George Floyd durch Polizisten von einer extremen gesellschaftlichen Situation. Im Vergleich zu den späten 1960ern sei die jetzige Situation und das Bewusstsein der US Bevölkerung ihrer Ansicht nach revolutionärer als zur Hochzeit der Bürgerrechts- und Black Power Bewegung um 1968. Wir unterhielten uns mit dem langjährigen Mumia-Unterstützer Michael Schiffmann über den Alltag des unteren Drittels der US Gesellschaft, Gefängniserfahrungen vieler Demonstrant*innen, die Forderung nach Definanzierung der Polizei und den Zusammenhang von rassistischer Polizeigewalt und Masseninhaftierung in den USA.

podcast

---------------------------

Radio Aktiv Berlin – jeden 1. und 3. Mittwoch des Monats aus dem Studio Ansage (StAn) im Freien Radio – Berlin-Brandenburg von 16 – 17 Uhr auf der 88,4 FM in Berlin und 90,7 FM in Potsdam – Sondersendungen am 1. Mittwoch des Monats um 22 Uhr auf den gleichen Frequenzen – Blog, Podcasts & Livestream<


0 Antworten auf „Radio Aktiv Berlin: USA im Feuer und drohende Berliner Zwangsräumung“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


zwei × neun =