Radio Aktiv Berlin am 18. März 2020

podcast

Die staatlich veranlassten Einschränkungen wg. der Corona Seuche verhindern die Solidarität mit Gefangenen, nicht nur in Italien, sondern auch z.B. in Berlin . Diese Woche sollte eigentlich die US Aktivistin Johanna Fernandez durch die Bundesrepublik touren und über den aktuellen Kampf von Mumia Abu-Jamal um ein neues Verfahren und letztendlich seine Freiheit berichten. Aber bis auf eine Veranstaltung in Heidelberg mussten alle anderen abgesagt werden, weil den Veranstalter*innen die Räumlichkeiten aus Angst vor behördlichen Repressalien und teils auch aus Sorge um die Gesundheit der Teilnehmer*innen entzogen wurden.

Wir sprachen mit einer Heidelberger Aktivistin aus dem Bundesweiten FREE MUMIA Netzwerk über den Verlauf der dortigen Veranstaltung und die Reaktionen aus dm Publikum. Da das Gespräch bereits am Montag, den 16. März aufgezeichnet wurde, waren einige aktuelle Vorgänge im Zusammenhang behördlicher Einschränkung öffentlichen Lebens noch nicht bekannt, die inzwischen alle anderen angedachten Veranstaltungen unmöglic gemacht haben.

Außerdem in der Sendung: Kalendertageblätter vom 14., 15. und 16. März aus der Anti-Atom-Bewegung als Aufwärminspiration zu den drohenden Castortransporten von Sellafield nach Biblis.

Heute, am 18. März ist auch der Tag der politischen Gefangenen. Zu einer besonderen Beschreibung dieses Tages und dem Spannungsverhältnis Gefängnisabolition und politische Gefangene reicht uns aber leider nicht die Sendezeit.

podcast

---------------------------

Radio Aktiv Berlin – jeden 1. und 3. Mittwoch des Monats aus dem Studio Ansage (StAn) im Freien Radio – Berlin-Brandenburg von 16 – 17 Uhr auf der 88,4 FM in Berlin und 90,7 FM in Potsdam – Sondersendungen am 1. Mittwoch des Monats um 22 Uhr auf den gleichen Frequenzen – Blog, Podcasts & Livestream<


0 Antworten auf „Radio Aktiv Berlin am 18. März 2020“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs × = zwölf