1. Mai 2018 in Berlin – Eindrücke vom Klassenkampfblock auf der Gewerkschaftsdemo

Beitrag hier hören

Berliner Medien hatten tagelang Randale für die autonome Revolutionäre 1. Mai Demonstration herbei gesehnt. Als diese trotz Hype und einer angenehmen, jedoch sehr kurzen Demo ausblieben, freuten sich bürgerliche Medien, allen voran der Tagesspiegel, über den „Tod der Revolution“. Ebenso wenig wie ein Ende der Geschichte gibt es ein Ende des Klassenkampfes, zumindest solange der Kapitalismus existiert.

Die Berliner Realität wurde bereits morgens auf der Gewerkschaftsdemo des DGB sichtbar. Einer der größten Blöcke lief am Ende, der Klassenkämpferische Block. Zahlreiche Arbeiter*innen nannten hier Beispiele ihrer Selbstorganisierung und zeigten auf gewonnene oder auch zähe Arbeitskämpfe. Im folgenden hört ihr manche Beiträge von dieser Demo.

Weitere Informationen: Klassenkampfblock Berlin & FAU Berlin

Beitrag hier hören

--------------------

Radio Aktiv Berlinjeden Mittwoch im Pi Radio Verbund von 16 – 17 Uhr auf der 88,4 FM in Berlin und 90,7 FM in Potsdam
Livestream rund um die Uhr
Blog & Podcasts


0 Antworten auf „1. Mai 2018 in Berlin – Eindrücke vom Klassenkampfblock auf der Gewerkschaftsdemo“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


zwei × sieben =