Berliner Proteste gegen angekündigte Räumung des Magdeburger Infoladen

Beitrag hier hören

Im alternativen Magedeburger Stadtteil Stadtfeld-Ost ist der seit Jahren verankterte Infoladen nun von Räumung bedroht. Neben den leider üblichen Gentrifizierungseffektiven sind es vor allem Polizei und Staatsschutz, die Druck auf den Infoladen und die Bewohner*innen des Hauses ausüben. So forderte z.B. die Magdeburger Polizei die besitzende Immobilienfirma S IMMO dazu auf, einzelne Mieter*innen zu kündigen, die politisch aktiv sind.

Am vergangenen Wochenende fand zeitgleich zur erfolgreichen Blockade der rassistischen AfD Demonstration in Kreuzberg eine weitere Demonstration gegen die Räumung vor dem Berliner Hauptsitz von S IMMO (Lützowufer 26) statt. Wir sprachen mit einem Aktivisten über den Hintergrund und die kommenden Ereignisse rund um den Magdeburger Infoladen.

Beitrag hier hören

--------------------

Radio Aktiv Berlinjeden Mittwoch im Pi Radio Verbund von 16 – 17 Uhr auf der 88,4 FM in Berlin und 90,7 FM in Potsdam
Livestream rund um die Uhr
Blog & Podcasts


1 Antwort auf „Berliner Proteste gegen angekündigte Räumung des Magdeburger Infoladen“


  1. 1 Administrator 19. Februar 2018 um 16:01 Uhr

    Infoladen Magdeburg
    Alexander-Puschkin-Strasse 20
    39108 Magdeburg (Stadtfeld-Ost)

    ----

    Der im Beitrag erwähnte Gefangene freut sich über Post:

    Tim Hilgendorf
    Gröbersschestr. 1
    06258 Schkopau

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× acht = vierzig