Radio Aktiv Berlin vom 26. Juli 2017

Heute in der Sendung:

+++ Interview mit Rechtsanwalt Udo Vetter zur „Unendlichkeitshaft“ in Bayern (Danke an Radio Corax)
+++ Interview mit einem Vertreter des Deutschen JournalistInnen Verbandes DJV zum Umgang mit JournalistInnen während des G20 in Hamburg (Danke an Radio Dreyeckland)
+++ Die GewerbemieterInnen in der Lausitzer Str. 10 und 11 in Kreuzberg sind Räumungsbedroht. Im Interview ist Julia, eine Mieterin (Danke an Studio Ansage)
+++ Mumia Abu Jamal mit einem Redebeitrag an einen linken Jugendkongress in den USA
+++ Radio Aktiv – Demoticker
+++ Radio Aktiv – Veranstaltungshinweise für die kommenden Tage in Berlin

----------------------

Radio Aktiv Berlinjeden Mittwoch im Pi Radio Verbund von 16 – 17 Uhr auf der 88,4 FM in Berlin und 90,7 FM in Potsdam
Livestream rund um die Uhr
Podcasts
Blog


0 Antworten auf „Radio Aktiv Berlin vom 26. Juli 2017“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht − = vier