Gefangenenrechte in den USA gestärkt – Referentin in Berlin

Radio Aktiv Podcast hier klicken und hören

Am 3. Januar entschied Bundesrichter Mariani überraschend, dass der klagende Gefangene Mumia Abu-Jamal das Recht auf medizinische Versorgung gegen Hepatitis C erhält, welche ihm die Gefängnisbehörde aus Kostengründen seit knapp zwei Jahren verweigert hatte. Noch steht die Berufung aus, aber schon jetzt ist deutlich, dass dieses Urteil für Tausende von Gefangenen in der US Gefängnisindustrie Bedeutung haben kann. Am kommenden Samstag redet Marylin Zuniga auf der 22. Rosa-Luxemburg-Konferenz in Berlin. Sie ist Unterstützerin von Mumia und in der Black Lives Matter (BLM) Bewegung aktiv.

Wir unterhielten uns mit Annette Schiffmann vom Bundesweiten FREE MUMIA Netzwerk, um mehr über dieses Urteil sowie die Referentin aus den USA zu erfahren.

Radio Aktiv Podcast hier klicken und hören


0 Antworten auf „Gefangenenrechte in den USA gestärkt – Referentin in Berlin“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs − fünf =